IMG_2351
IMG_2349IMG_2344IMG_2343IMG_2342IMG_2341IMG_2340IMG_2339IMG_2337

Top Moka “Papalina”
2 Tassen

89,00 

Espresso mit Crema  u n d  Caffè Americano mit einem Kocher…

Mit diesem so hübschen, wie cleveren Kocher können Sie durch ein ausgeklügeltes System sowohl einen Espresso mit Crema zubereiten, als auch einen Americano (also einen verlängerten Espresso). Die zwei mitgelieferten und unterschiedlichen Siebeinsätze und ein “Becherchen” machen es möglich…

Geliefert wird der italienische Traum mit 2 passenden Espressotassen mit Untertassen und in einer drei-eckigen Geschenkschachtel. Erhältlich in 7 fröhlichen Farben.

Wenn Sie Lust auf einen Espresso mit Crema haben, befüllen Sie den Kessel mit Wasser (nur etwa 1-2cm), setzen den mitgelieferten Becher ein und befüllen diesen bis zum Rand mit Wasser. Jetzt setzen Sie den längeren Siebeinsatz mit dem Loch ein und befüllen diesen wie gewohnt üppig mit Kaffeepulver. Jetzt den oberen Teil dicht aufschrauben und die beiden Tässchen unter die Ausläufe stellen. Auf den Herd und zum Kochen bringen. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, steigt der Druck (durch Becher und längeres Siebeinsatz-Rohr mit Loch) und drückt das Wasser mit mehr Druck durch den Kaffee. Jetzt beginnt der Kaffee mit feiner Crema in die Tassen zu laufen… Mhhmmmm… Sobald die Tassen zu etwa 2/3 gefüllt sind können Sie den Kocher am oberen Ring vom Herd nehmen. Durch das ziehen an diesem Ring entweicht der restliche Druck aus dem Kessel.

Achtung! Ziehen Sie während des Brühvorganges aus oben genannten Gründen nie am Ring, bevor ihre Tassen zu etwa 2/3 gefüllt sind. Er dient dem Druckausgleich und so könnte ein vorzeitiges Ziehen zu Verbrühen führen…

Steht Ihnen der Sinn nach einem Caffè Americano – also einem verlängerten Espresso? Befüllen Sie den Wasserkessel bis kurz unter das Überdruckventil mit heißem Wasser und setzen Sie den kürzeren Siebeinsatz voll befüllt mit Kaffeepulver ein. Jetzt schrauben Sie den oberen Teil des Kochers fest auf. Für den Americano brauchen Sie zwei größere Tassen, da er mit mehr Wasser zubereitet (verlängert) wird – stellen Sie diese unter die beiden Auslässe und stellen Sie den Kocher auf den Herd. Wenn das Wasser kocht, steigt es durch den Druck durch das Kaffeepulver nach oben und fließt in die Tassen.

Das Prinzip ist gleich dem des 8-eckigen Kochers. Das besondere Design und der Clou, werden Ihnen allerdings täglich Freude bereiten! Natürlich ist “Top Moka Mini” auch ein tolles Geschenk für wirklich gute Freunde oder ein verliebtes Paar – im Grunde für jeden, der gerne zweisam tollen Espresso genießen möchte.

Die regional handgefertigten bunten Espressokocher aus Italien sind der Idee Orlando Leones’ zu verdanken, der mit den besonders hochwertigen und farbenfohen Espressokochern die Welt mit dem süßen italienischen Lebensgefühl erfreuen möchte.

  • handgefertigter italienischer Espressokocher
  • cleveres System für Espresso mit Crema und Americano
  • fröhliches Design
  • aromenreicher Caffè auf dem heimischen Herd
  • gefertigt aus lebensmittelverträglichen Aluminium
  • 2 passende Espressotassen mit Untertassen sind dabei
  • in schöner Geschenkverpackung
  • für alle Herdarten außer Induktion

Der Tipp für den guten Geschmack:
Befüllen Sie den Kessel mit heißem Wasser und verwenden Sie eine gröbere Mahlung (etwas feiner als für die French Press und gröber als für die Siebträgermaschine). Die Herdplatte kann jetzt bei voller Hitze laufen. Auf diese Weise wird der Kaffee weder brandig oder metallisch noch zu bitter: die Kanne muss sich nicht erst erhitzen, um das Wasser zum Kochen zu bringen – wodurch der Kaffee schlicht verbrennt. Der Geschmack ist deutlich feiner und nuancenreicher. Probieren Sie’s mal aus, Sie werden staunen…

Wie funktioniert das Ganze eigentlich?
Wenn das Wasser im unteren Teil (Kessel) der Caffettiera kocht, beginnt das Wasser zu verdampfen. Dadurch entsteht ein Überdruck, der das heiße Wasser im Kessel durch das Kaffeepulver im Trichtereinsatz drückt. Der Kaffee fließt dann durch ein Feinsieb an der Unterseite des Kannenoberteils, steigt im Steigrohr auf und läuft von oben mit diesem so typischen Schnorchelgeräusch in das Kannenoberteil.

Wichtig…
Das Sicherheitsventil am Kessel der Caffettiera ermöglicht das Entweichen von Wasserdampf, sollte die Kanne verstopft sein. So kann ein Überdruck abgeleitet werden. Nach der Zubereitung bleibt immer etwas Restwasser im Kessel, das ein sofortiges Überhitzen verhindert. Nehmen Sie ihre Kanne trotzdem immer rechtzeitig (wenn die Hälfte des Kaffees in der oberen Kanne ist) vom Herd, damit der Kaffee dort nicht zu kochen beginnt. Er wird sonst bitter und brandig.

Reinigungstipps…
Zerlegen Sie ihre Kanne zur Reinigung immer komplett. Reinigen Sie ihre Kanne vor dem ersten Gebrauch gründlich mit einem weichen Schwamm und etwas Spülmittel. Wenn sie gründlich gespült wurde (sodass kein Spülmittel mehr vorhanden ist), lassen Sie ihre Kanne etwa 2 mal nur mit Wasser durchkochen. Jetzt ist sie gebrauchsfertig.

Für die folgenden Reinigungen nach jeder Anwendung benutzen Sie nur noch heißes Wasser und einen weichen Schwamm (Kocher immer ganz zerlegen). Lassen Sie sie dann und wann mal (je nach Häufigkeit des Gebrauchs) mit Essigwasser durchkochen: den Kessel dazu bis kurz unter das Überdruckventil mit Wasser befüllen, einen Spritzer Essig zufügen und wie gewohnt – natürlich ohne Kaffee – durchkochen lassen. So werden Öl- und Kalkrückstände ganz natürlich und ohne Chemie gelöst. Trocknen Sie ihren Kocher jedesmal gründlich – also ruhig mal länger zerlegt trocknen lassen, bevor Sie ihn wieder zusammenschrauben

 

 

Lieferzeit: ca. 1 - 3 Tage

Auswahl zurücksetzen
Art.-Nr.: Top Moka Papalina.
1 Category

Farbe

Braun, Dunkelblau, Gelb, Grün, Hellblau, Lila, Orange, Pink, Rot, Schwarz, Weiß

Bio-SiegelEU Organic FarmingFair Trade Klicken Sie hier für
unsere Fair Trade Kaffees